absolute mehrheit: am arsch lieber

angela merkel, stiefmutter der nation, schliesst in einem gespräch mit der frankfurter allgemeinen am sonntag eine grosse koalition nicht aus. patrick döring, general-raubauz der fdp, empört sich prompt und fordert die zweitstimme für die fdp. nur die verhindere die ungeliebte elefanten-hochzeit (auch wenn die spd bestenfalls einen zwerg-elefanten abgibt).

he, für wie blöde haltet ihr uns? natürlich steht die fdp auf der fünf-prozent-kippe. und mit was? mit recht natürlich. in früheren wahlkämpfen hat die cdu in solchen fällen leihstimmen verschachert: wählt mit der erststimme den christdemokratischen kandidaten und mit der zweitstimme die fdp. damit wir unsere gutbürgerliche koalitions-küche weiter am dampfen halten.

inzwischen kommt uns dieser trick eher ausgelutscht daher. so eine offene leih-geschichte machen wählers nicht mehr mit – sie scheinen doch einen ticken vernünftiger geworden. aber cdu/csu sind auf die fdp angewiesen. und die fdp wiederum braucht mindestens fünf prozent der wählerstimmen, um den koalitions-appendix abgeben zu dürfen.

ergo bringt merkelchen von sich aus die grosse koalition ins spiel und tut so, als käme der bourgeoise jägerschnitzel-wähler aus eigenen verstandes-stücken drauf: wähl die fdp und versichere dich damit gegen den grossen-koalitions-kotz.

was vorliegt, ist also eine indirekte zweitstimmen-subventionierung. hätte die cdu eier in der hose, was einer frau-geschlechtlichen kanzlerin zugegebenermassen schwer fällt, ginge sie auf die absolute mehrheit los. 45 stimm-prozent könnten dafür bereits reichen, sofern fdp, piraten und sonstige ihre hintern nicht über die hürde hieven und damit auf den vorgewärmten parlament-chaiselongues breit drücken dürfen.

ich werd zwar auch heuer der cdu mein wertvolles stimmchen verwehren, aber ich bekenne: eine absolute mehrheit für die union wäre mir am arsch lieber als eine fortsetzung von schwarz-gelb im gesicht.

Dieser Beitrag wurde unter bundestagswahl, cdu, csu, fdp, piraten, politik, spd abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.