es gibt ja keine nazis

„ich bin ja kein nazi“… natürlich nicht. es gibt nämlich keine nazis. es hat sie damals schon nicht gegeben. „nazi“ – das ist eine erfindung. eine intelektuelle fata morgana linker spinner und historiker.

„unser vok ist zu gross. unser land ist zu klein.“ deshalb können wir keine flüchtlinge aufnehmen. keine asylbewerber. schon gar keine menschen, die nicht deutschen geblüts sind. vielleicht als fremd-arbeiter? aus noch zu eroberndem lebensraum? aber fremd-arbeiter, eroberung und lebensraum sind was für nazis. und nazis gibt’s ja nicht.

dann ist da der oberbürgermeister von erfurt, andreas bausewein. der will die kinder von flüchtlingen und asylbewerbern aussperren. aus den schulen. natürlich nicht, damit diese menschen gewalttätig und kriminell werden und nebenbei dumm bleiben. aber weil das schulwesen-boot jetzt schon voll ist. bausewein ist kein nazi. er ist bei der spd. sogar als landesvorsitzender.

Dieser Beitrag wurde unter achtung: satire, menschen, menschenrechte, nazis, politik, spd abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.