betroffene geräte

vorspann eines artikels auf spiegel-online:

Der US-Geheimdienst NSA sammelt offenbar systematisch Standortinformationen von Mobiltelefonen. Laut einem Bericht der “Washington Post” kommen fünf Milliarden Datensätze zusammen – jeden Tag. So können weltweite Bewegungsprofile erstellt werden, betroffen sind demnach Hunderte Millionen Geräte.

betroffene geräte? ich glaub eher, dass hunderte millionen von mobil-telefonierern betroffen sind. den geräten dürfte es scheissegal sein, wer sie ortet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, journalismus, spionage, usa abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.