Archiv des Autors: Veit-Ulrich Hoffmann

Von Wagenknecht bis Asterix

Sahra Wagenknecht will linke Flüchtlingspolitik nach rechts verrücken. Pfui Teufel. Soll sie doch austreten. Kann dann von mir aus mit Frauke Petry eine Bundestags-Gruppe gründen. + Markus Söder lässt mich hoffen: Dass Horst Seehofer den aktuellen Kladderadatsch übersteht. So weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter cdu, csu, die grünen, die linke, fdp, politik, usa | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Ziegenzottel, der Haarschlampe und dem Harry Blochwitz

Es war einmal. Nu, sagen wir, es war einmal ein Udo. Der hatte lange schwarze Haare und einen wilden schwarzen Bart. Da lag’s nahe, ihn Zottel zu heißen. Und weil er damals schon Ziegen zog, wurde schnell der Ziegenzottel aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, der mensch, freunde, leben, persönlich | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hurra

Wenn der Bundesfinanz-Opa notwendige und sinnvolle Ausgaben ablehnt mit der Begründung, dass wir unseren Kindern und Kindeskindern nicht so viel Schulden mit auf den Lebensweg packen sollten, schreien sie Hurra. Aber selbst dem grünen Kretschmann ist die Autoindustrie wichtiger als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter automobil, csu, die grünen, die linke, fdp, fussball, politik, russland, spd, usa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dreimal so dahingefragt

Die Bundes-Wirtschaftsministerin hat ihm den Einkaufszettel wohl etwas zusammengestrichen, aber immer noch darf der Erdogan für hundert Millionen Euro (oder so) Waffen bei heimischen Erzeugern erwerben. Was war nochmal das deutsche Wort für pervers? Der Martin Schulz macht die Flüchtlinge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bundestagswahl, die grünen, menschen, spd, wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorwärts zurück

Es ist nichts besser geworden. Durch die Hände vor die Klappe, vor die Augen, die Ohren. Nichts Sagensehenhören macht die Welt nicht besser. Und das Leben nicht leichter. Allenfalls am schlechten Gewissen tut sich was. Richtung noch schlechter. Es wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persönlich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

endlich ein anschlag

altem brauchtum frönend, haben wir zum jahreswechsel mal wieder die zukunft als blei vergossen. Immer wieder erschienen beim tröpfel-zisch ins nackt-kalte wasser ist uns dabei das symbol für anschlag. Will sagen: natürlich in bayern, wo sonst, wird er heuer endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter achtung: satire, gesellschaft, politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

sei’s drum

Was wenn ich ins vergebliche schreibe ins – kaum notiert – verbleichende dort wo verloschenes licht nicht wahrgenommenem den schatten raubt?

Veröffentlicht unter schwachsinn | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Wir lassen uns unsere Krise nicht nehmen

„Wir zerbrechen uns den Kopf über die psychischen Folgen, die es für ein Kalb hat, wenn es zu früh von der Mutter getrennt wird, während wir zugleich behaupten, das Töten von Kindern im Nahen Osten sei eine vom Völkerrecht gedeckte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der mensch, faschismus, gesellschaft, krieg, leben, menschen, nazis, politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

nicht die werte sind bedroht sondern die menschlichkeit

so viele vertriebene menschen. wir reden nur noch in den masseinheiten der massen. zwischendurch halt das kotzübelnde foto einer angeschwemmten kinderleiche. dann greifen wir wieder in den wortschatz der masslosigkeit. deutschland ist überfordert. nicht mit der aufnahme geschlagener und getretener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte, gesellschaft, kultur, menschen, menschenrechte, politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

es gibt ja keine nazis

„ich bin ja kein nazi“… natürlich nicht. es gibt nämlich keine nazis. es hat sie damals schon nicht gegeben. „nazi“ – das ist eine erfindung. eine intelektuelle fata morgana linker spinner und historiker. „unser vok ist zu gross. unser land … Weiterlesen

Veröffentlicht unter achtung: satire, menschen, menschenrechte, nazis, politik, spd | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar