Archiv der Kategorie: tod

über die worte der berufs-betroffenen

Der herr müller, welcher in sachen entwicklungshilfe bundes-ministern darf, wollte ein „milliardenschweres“ hilfsprogramm auflegen. Schon gehört, dass sich was tut? Der kollege aus dem innenministerium, der herr de maizière, kündigte an, die seenot-rettung auszubauen. Mal was gelesen drüber? Nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter afrika, ausland, gesellschaft, krieg, leben, menschen, tod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Erweist den Toten Respekt

Ich hab die Zeitung nie gelesen. Ich kenn auch die Menschen nicht, die sinnlos sterben mussten. Aber wenn Alle, die jetzt erschüttert, bestürzt, entsetzt sind, es ehrlich meinen: Erweist den Toten Respekt und hört auf, ihren Tod zu instrumentalisieren. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter frankreich, menschen, tod | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

von 2114 aus gesehen

Wir schreiben das jahr 2114. Und blicken hundert jahre zurück. Als die menschen dem heiligen mammon huldigten und diese religion „globalisierung“ nannten. Wer die beim anderen namen beklagte – kapitalismus – und darin ein werk des teufels erkannte, wurde als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, der mensch, europa, geschichte, gesellschaft, gesetze, kirche, krieg, leben, politik, religion, strafe, tod, wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

wer nicht einmarschieren will, muss dass system ändern

Sicher wiederhol ich mich. Vermutlich widerspreche ich mir auch selbst. ums kurz zu machen: ja, ich bin für den einsatz. Schicken wir truppen in den irak. Stationieren wir unsere eh auf verteidigung getrimmten armeen (wer glaubt’s eigentlich noch?) in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ausland, der mensch, geschichte, gesellschaft, gesetze, krieg, kultur, leben, politik, russland, tod, usa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

endlich krieg

„heute aufrüsten.“ Nein, das fordert nicht die frau von der leyen. Und auch nicht der herr steinmeier. Das verlangt ein computer-programmer von mir. Täglich. Ich klick’s ebenso regelmässig weg. Und hoffe, dass er mich irgendwann in ruhe lässt. So nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ausland, der mensch, fussball, gesetze, krieg, leben, menschenrechte, politik, russland, tod, usa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

gewalt und gegengewalt – ratlosigkeit, die leben zerstört

Für mich eines der komplexesten, schwierigsten themen, zu dem ich letztlich überzeugt keine meinung zu vertreten weiss: Israel und die palästinenser. Siedlungspolitik versus unabhängigkeit. aug um aug. Ich hab eigentlich keine lust, mich drei jahrtausende in der geschichte zurück zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der mensch, gerechtigkeit (?), geschichte, leben, politik, religion, tod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

weicheier in parkas

klaus hoffmann, der zu oft übersehene und überhörte, hat die letzten worte des aufs sterben kranken jacques brel deutsch interpretiert. genial – voller respekt vor dem genie brel. hier spricht brel mit seinem freund Jojo, der ihm den tod voraus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter frankreich, französisch, kirche, krieg, kunst, leben, poesie, tod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

komm grosser schwarzer vogel

viele kennen das lied. wenige reden drüber. weil tod und sehnsucht nach tod immer noch oft tabu sind. die österreicher, wie eben ludwig hirsch oder auch andré heller, gehen offener damit um. franzosen übrigens auch.

Veröffentlicht unter der mensch, frankreich, kultur, kunst, tod | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Jugend an die Waffen

So hirne ich mir einen mehr als gewagten historischen Vergleich. Ursula von der Leyen, Mutter der Bundes-Kompanien, will schon 17-Jährige in unsere Wehr aufnehmen. Weibliche wie Männliche, da macht die Minister-Frau keinen Unterschied. Alice Schwarzer und dem un-militärischen Kampf um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter achtung: satire, cdu, faschismus, geschichte, gesellschaft, krieg, nazis, politik, russland, tod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

warum wohl?

während des tausendjährigen reiches machte die schweiz flüchtlingen die einreise leicht. zumindest denen, die bares vorzuweisen hatten. die armen wurden an der grenze gerne abgewiesen und damit häufig zum tod im konzentrationslager verurteilt. bis heute hat sich wesentliches daran nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ausland, europa, faschismus, gesellschaft, nazis, tod | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar